Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand

Charles Darwin

Forschung für die Umwelt

Die Erforschung der Umwelt und deren Wandel ist von zentraler Bedeutung für unser Verständnis des Lebens, der Lebensbedingungen und deren Entwicklung auf der Erde. Insbesondere die Kenntnis der steten Evolution des Systems Erde und der Folgen menschlichen Handelns für die Lebensqualität auf unserem Planeten stellt eine Kernkompetenz für die nachhaltige Nutzung der Umwelt im 21. Jahrhundert dar. Das Departement Umweltwissenschaften der Universität Basel setzt sich daher zum Ziel, das komplexe Zusammenwirken von Biosphäre, Geosphäre und Anthroposphäre auf höchstem Niveau zu erforschen und die Ergebnisse Studierenden und Öffentlichkeit zu vermitteln.


Prof. Dr. Christine Alewell

Prof. Dr. Bruno Baur

Prof. Dr. Christian de Capitani

Prof. Dr. Dieter Ebert

Prof. Dr. Oliver Heiri

Prof. Dr. Patricia Holm

Prof. Dr. Ansgar Kahmen

Prof. Dr. Markus Kalberer

Prof. Dr. Nikolaus Kuhn

Prof. Dr. Moritz Lehmann

Prof. Dr. Walter Salzburger

Prof. Dr. Rita Schneider-Sliwa

Prof. Dr. Patrick Tschopp

Prof. Dr. Andreas Wetzel

Prof. Dr. Yvonne Willi