Physiogeographie als Erdsystemwissenschaft

Die Erde ist ein komplexes System interagierender Sphären. Die Forschungsgruppe Physiogeographie und Umweltwandel befasst sich mit dem Studium des Zusammenwirkens von Klima, Wasser, Boden, Topographie, Vegetation und Mensch. Im Vordergrund stehen dabei die Identifikation von Wirkungsgefügen innerhalb und zwischen den Sphären der Erde, der räumlichen Abgrenzung eines bestimmten Wirkungsgefüges und der Bedeutung der Folgen von Umweltwandel für die Funktion des Systems Erde.

Ab März wird hier unsere neue Website publiziert - bis dann sind wir noch unter  https://physiogeo.duw.unibas.ch/home/ zu finden.